Home / FAQ / Wie schleift, lasiert und ölt man Holzgartenmöbel ?

Wie schleift, lasiert und ölt man Holzgartenmöbel ?

Am Ende des Sommers, an den letzten warmen Tagen im Jahr, bevor man seine Gartenmöbel wieder verstaut für den nächsten Sommer, lohnt es sich am meisten, seine Gartenmöbel mit einem geeigneten Holzöl zu bearbeiten. Dadurch erscheinen die Holztöne wie neu hervor, als hätte man das Möbelstück neu gekauft. Zusätzlich bietet es noch Schutz vor dem Ausbleichen bei den nächsten Sonnenstrahlen.

Wenn aber die Gartenmöbel aus Holz bereits schon vergrauen, also einen grauen Farbton annehmen, hilft ölen alleine nichts mehr. Sie sollten dann zuerst einmal die graue Oberfläche abschleifen und danach erst das Holz ölen.

  • Wenn Sie also vergrautes Holz haben, dann heißt es abschleifen. Schritt 1:

Sie können entweder mit einer Schleifmaschine arbeiten, oder aber auch in Handarbeit mit einem Schleifpapier oder Schleifschwamm. Achten Sie auf die geeignete Körnung des Schleifpapiers, es sollte nicht zu grob sein, da die Oberfläche sonst zu unregelmäßig werden könnte. Daher auch nur mit leichtem Druck aber gleichmäßig die Holzoberfläche abschleifen. Schleifen Sie immer in Richtung der natürlichen Holzmaserungen.

  • Nach dem Schleifen muss noch der Schleifstaub entfernt werden. Schritt 2

Den Staub am besten einfach mit einem Tuch abwischen. Hierfür eignen sich Microfasertücher sehr gut. Achten Sie auf jeden Fall, dass Sie keine feuchten Tücher verwenden, da sonst die Feuchtigkeit in die Möbel einzieht und das Öl dadurch nicht mehr richtig einziehen kann.

  • Zuletzt kommt nun das Ölen. Schritt 3

Wenn Sie zuvor das Möbelstück nicht abgeschliffen haben, sollten Sie es zuerst einmal gründlich reinigen, mit Spüllauge oder einem Holzreinigungsmittel. Erst danach kommt es zum Ölen oder auch Lasieren. Verwenden Sie hierfür einen weichen Pinsel oder ein Baumwolltuch. Rühren Sie das Holzöl oder die Lasur zuvor gut durch. Nehmen Sie nur eine dünne Schicht auf den Pinsel oder das Stofftuch. Verteilen Sie dann das Öl gleichmäßig und streichen Sie immer nur in eine Richtung. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie das Holz mindestens ein paar Stunden in einem geschützten und trockenen Raum stehen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück